Logo

Weingut: Castello di Monsanto (Toscana)


Fabrizio Bianchi betreibt eigentlich eine Spitzenfabrik in Mailand. Seine Liebe gilt aber schon seit etwa 50 Jahren dem Wein: 1961 kaufte er ein heruntergekommenes Weingut am Westrand des Chianti Classico-Gebietes und verwandelte es binnen weniger Jahre in eines der besten der Region.

Nur ganz wenige Weingüter verstehen es so wie Monsanto, die obere und untere Preisklasse gleichermaßen mit hervorragenden Weinen auszustatten. Der Gambero Rosso schrieb vor einiger Zeit: "Mit ihrem Zauber und ihrer einzigartigen Persönlichkeit sind die Weine, die Fabrizio Bianchi in seinem glänzenden Gut Monsanto herstellt, stets etwas besonderes."